meint das Leben in Städten mit ihren baulichen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen.

Urbanität als Fotomotiv

Städte zu entdecken, ist spannend, herausfordernd und manchmal auch etwas anstrengend. Man will ja nicht nur mit Touristenfotos nach Hause kommen. Eine Stadt ist eine Fundgrube für Fotografen. Je nach politischem, religiösem, wirtschaftlichem, kulturellem und sozialem Geschehen findet sich mitunter ein faszinierendes Spektrum an Foto-Motiven.

Vor allem meine beruflichen Tätigkeiten führten mich in fast alle europäischen Hauptstädte. In der letzten Zeit machte ich mich in Lissabon, Paris, Brüssel, Prag, Wien und Istanbul mit der Kamera auf den Weg. Aber auch dem Charme bayrischer Städte wie etwa München, Augsburg und allen voran Regensburg konnte ich nicht widerstehen.

Schwerpunkt Architektur

Da in meinen anderen Galerien vielfach Menschen den Schwerpunkt bilden, wird hier unter „Urbanem Leben“ der Schwerpunkt auf Architektur gelegt. Ungewöhnliche Perspektiven, grafische Strukturen und besondere Tageszeiten sind mir wichtige Bildgestaltungsinstrumente, wenn ich urbane Architektur im Überblick oder im Detail ablichte.

 

Städte eines meiner Lieblingsmotive

Urbanes Leben ist beispielweise von Eigenschaften geprägt wie

„Bewegung – Stillstand – Menschenmassen – Ruhepole – Konsumtempel – Ruhezonen – Alt – Modern – Arm – Reich – Sicherheit – Beklommenheit – Schönheit – Hässlichkeit – Größe – Winzigkeit – Sauberkeit – Dreck – Glanz – Freude – Leid“; gefunden im Internet.